Drucken

PVC Verarbeitungsmaterial wie Kleber, Hanf, Loc...

PVC Verarbeitungsmaterial wie Kleber, Hanf, Loctite 55, Gewindepaste

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Teflon Dichtband, 0.1 x12mm, 12m

Artikel-Nr.: 608.00.11

CHF 1.60 *

Gewindefaden Loctite55, 50m

Artikel-Nr.: 608.01.11

CHF 10.70 *

Gewindefaden Loctite55, 150m

Artikel-Nr.: 608.01.12

CHF 15.70 *

Robuster Spender für Hanfspulen bis 80gr

Artikel-Nr.: 608.12.19

CHF 7.90 *

Hanfspule ca. 80gr. Farbe natur.

Artikel-Nr.: 608.12.20

CHF 1.80 *

Locher Gewindepaste 2000 Tube 250gr,

Artikel-Nr.: 608.12.21

CHF 6.60 *
*
Preise zzgl. MwSt., zzgl. Versand

Problem neues Chemikalienrecht und PVC Kleber Verkauf!


Wegen der CH- Chemikalienverordnung (Kennzeichnung nach GHS), wo neu alle uns bekannten PVC Kleber nur noch ausschliesslich an gewerbliche Kunden mit einem erweiterten Sicherheitsdatenblatt  (für Schweiz 3 Seiten extra) und nur noch durch Personen die eine Sachkundenachweisprüfung (2 Tageskurs und viele Kosten) besucht/abgelegt haben, führen wir zur Zeit keine PVC Kleber mehr im Sortiment. Der zur Zeit wohl einzige Hersteller mit legalem Verkauf in der Schweiz (Sicherheitsdatenblatt nach Chemikalienverordnung) hat zudem seinen Händlderkreis massiv eingeschränkt.
Achten Sie beim Kauf von PVC Kleber als gewerblicher Kunde (Private gar nicht mehr möglich) darauf, dass Sie ein Sicherheitsdatenblatt mit dem CH-Verantwortlichen (ein Importeur wird juristisch zum Hersteller) "Hersteller" bekommen, dass auch die extra Punkte für die Schweiz enthält (am einfachsten erkennbar am Blatt "SUVA Grenzwerte".
Verkäufer von Produkten der Klasse 1 nur für gewerblichen Gebrauch sind verpflichtet die Abnehmer aktiv Sicherheitsrelevant zu informieren und das Sicherheitsdatenblatt aktiv (aufdrängen) abzugeben. Das zeigt schon einmal die Qualität des Anbieters. Aus Erfahrung ist das noch nicht wirklich "in Gebrauch" trotzdem sind Sie als Arbeitgeber(gewerblicher Anwender ja verpflichtet die Sicherheitsdatenblätter zu sammeln, Personal zu instruieren und den Schutz anzuordnen.

Alle uns bekannten PVC Kleber sind Produkte der Klasse1 (in etwa vergleichbar mit dem schwarzen Giftband der alten Gesetzgebung bis 2005 die Viele noch kennen).

Da hat sich allerdings viel in der Einstufung verändert. (Unser bisheriger PVC Kleber war früher BAG gemeldet und keine "Giftklasse" und wäre heute Produkt der Klasse 1 (u.a. Reproduktionsgefährdung) und darf nur noch gewerblich abgegeben werden.
Da die Kleber alle auch hochendzündlich, stark Gesundheitsgefährdend und Umweltschädlich sind, wird es bei Unfällen/Schadenfällen wohl als juristisch und versicherungstechnisch grobfahrlässig eingestuft zB einen illegalen Kleber anzuwenden und bei Vergiftungen hat zB das Toxzentrum keinerlei (oder noch schlimmer, falsche Angaben zum Produkt).
Auf Anfrage geben wir Ihnen gerne einen möglichen legalen Verkäufer mit Sachkenntnis an, wo Sie als gewerblicher Kunde noch PVC Kleber beziehen können!

Wir sind aktiv daran einen legalen Verkauf wieder zu ermöglichen, diese Kurse/Prüfungen für dei Sachkenntnis bedeuten für uns als Kleinfirma mit nur einem einzigen betroffenen Produkt aber ein unrentable und grosse Investition und nach unseren Recherchen sind viele Anbieter gar nicht bereit obwohl alle Fristen abgelaufen sind.